Fermer
bannière 1.jpgbannière 2.jpgbannière 3.jpg

Fauna Helvetica

Entstehung einer Reihe

Bis 1987 war die Schweizerische Entomologische Gesellschaft (SEG) die einzige Institution, die umfassendere Werke über die Wirbellosen der Schweiz veröffentlichte. Die Reihe hiess Insecta Helvetica und behandelte per Definition nur die Insekten.

1987 publizierte das SZKF die Verbreitungsatlanten der Tagfalter und Libellen der Schweiz im Rahmen einer neuen Serie: Documenta Faunistica Helvetiae. Das Besondere an diesen Werken war, dass sie einerseits Verbreitungskarten und andererseits phänologische und ökologische Angaben zu jeder Art lieferten. Weil der Inhalt dieser Serie nahe bei den "Katalogen" der Reihe Insecta Helvetica lag und man die Kräfte und Mittel bündeln wollte, wurde beschlossen, darin nur noch Bestimmungswerke (Fauna) zu veröffentlichen. An dieser Lösung hielt man während zehn Jahren fest.

1998 fassten die SEG und das SZKF den Entschluss, ihre jeweilige Serie aufzugeben und gemeinsam die neue Reihe «Fauna Helvetica» herauszugeben. Diese hat zum Ziel, wissenschaftliche Werke zu veröffentlichen, die sich durch Qualität auszeichnen und möglichst auch für die Öffentlichkeit attraktiv sind. Hingegen zogen das SZKF und die SEG nie in Betracht, populärwissenschaftliche Bücher für eine breitere Öffentlichkeit herauszugeben, ist diese Nische doch von den grossen Verlagshäusern bereits stark besetzt.

Die in der Reihe «Fauna Helvetica» publizierten Werke sind stets das Resultat nationaler Synthesearbeiten. Der Inhalt fällt je nach Tiergruppe unterschiedlich aus und reicht von der «einfachen» Artenliste bis zum Bestimmungsschlüssel oder bebilderten Verbreitungsatlas. Allerdings besteht heute jeweils die Tendenz, diese Teile in einem einzigen Werk zu vereinigen, in der Hoffnung so grösseres Interesse zu wecken. In den meisten Fällen sind mindestens die Einleitungskapitel und die Bestimmungsschlüssel zweisprachig (fr./dt.) oder sogar dreisprachig (fr./dt./it.) abgefasst.

Publikationen bestellen

Publikationen der Serie Fauna Helvetica finden Sie auf unserem Online-Shop!

 

Anleitung für die Autorinnen und Autoren

Um eine hohe inhaltliche Qualität sowie einen reibungslosen Ablauf bei der redaktionellen Bearbeitung und beim Seitenlayout der Reihen «Fauna Helvetica» und «Miscellanea Faunistica Helvetiae» gewährleisten zu können, bitten wir die Autorinnen und Autoren sich genau an die Richtlinien im Text ANLEITUNG FÜR DIE AUTOREN zu halten. Dieses Dokument führt aus, wie die Kontakte zur Redaktion der betreffenden Reihe ablaufen sollen und nennt die wichtigsten technischen Punkte: Übermittlungsformate für Texte, Grafiken, Tabellen und Bilder; Form und Inhalt der Literaturverweise, des Literaturverzeichnisses und der Anhänge; Bestimmungen zum Urheberrecht usw.

Shop info fauna - CSCF&karch

  • Besuchen Sie unseren Online-Shop und stöbern Sie in Publikationen des CSCF&karch sowie zahlreichen weiteren interessanten Publikationen!

 

Plecoptera